schaelmaschineDie letzte Vorbereitung von Roggen- oder Weizen vor der Vermahlung zu Backmehl besteht im Abschälen der äußeren Schalenschicht des Getreidekorns - auch Holzfaser genannt. Früher wurde auch der ölhaltige Keimling entfernt, um die Mahlprodukte länger haltbar zu machen. Ursprünglich benutze man für diesen Vorgang einen so genannten "Spitzgang", ein Mühlsteinpaar, welches nicht mahlte, sondern lediglich rollte.




Sehen Sie unser Mühlenvideo "Schälmaschine"
[ mp4-Format - 6,9 MB ]
Produzent: Medienwerkstatt Isenhagener Land




Mühlenfreunde Wahrenholz e.V
 
info@muehlenfreunde-wahrenholz.de

© 2021 | Mühlenfreunde Wahrenholz e.V. | Impressum | Datenschutz