einleitungDie Wahrenholzer Mühlenfreunde heißen Sie herzlich Willkommen hier an der alten historischen Wassermühle in Wahrenholz. Erstmals urkundlich erwähnt ist diese Wassermühle 1425. Fast 600 Jahre ist diese alt. Bis 1987 wurde hier Korn zu Mehl gemahlen aber auch Futtermittel hergestellt. Täglich konnte man bis zu fünf bzw. zehn Tonnen mahlen. Die Fmilie Nitsche erwarb 1958 diese Wassermühle. Seit 2016 ist die Gemeinde Wahrenholz Eigentümerin dieses Anwesens. Am 29. November 1997 trafen sich 18 Bürgerinnen und Bürger und gründeten den Verein "Mühlenfreunde Wahrenholz e.V.". Ziel und Aufgabe des Vereins ist es, diese historische Wassermühle zu erhalten. Die Wassermühle steht unter Denkmalschutz. Das Innenleben dieser Wassermühle ist erhalten geblieben. Die Wassermühle wurde nicht entkernt, so können wir jung wie alt zeigen, wie hier der Müller gearbeitet hat. In seiner jungen Vereinsgeschichte haben die Mühlenfreunde bislang vier große Investitionen veranlasst: Die letzte Investition 2019 mit der Erneuerung des Wasserrades und des Besucherstegs. Kosten: 172.500 €. Alle vier Baumaßnahmen verschlangen über 300.00 € - nur möglich mit Fördergelder aber auch Geldern vom Verein aus den jährlichen Veranstaltungen wie Mühlenfest, Weinfest im August, den Mitgliedsbeiträgen, Eintrittsgeldern und Spenden. Die Filme soll Ihnen die einzelnen Stationen zeigen, wie eine Mühle arbeitet. Gerne würden wir Sie aber hier vor Ort begrüßen und durch die Mühle führen.



Sehen Sie unser Mühlenvideo "Einleitung"
[ mp4-Format - 12,2 MB ]
Produzent: Medienwerkstatt Isenhagener Land



lbl dreieck  [ Zur nächsten Station "Wasserrad" ]


Mühlenfreunde Wahrenholz e.V
 
info@muehlenfreunde-wahrenholz.de

© 2021 | Mühlenfreunde Wahrenholz e.V. | Impressum | Datenschutz