Start
Termine/Veranstaltungen
Der Verein...
Historisches
Pressemitteilungen
Mühlenführung
Jährliches Mühlenfest
Gästebuch lesen
Internetlinks
Ise-Wasserkaft lässt Siebe und Mahlsteine rotieren
Tausende Besucher besichtigen Wahrenholzer Wassermühle

Wahrenholz (max). Sie kamen zu Tausenden. Gäste aus nah und fern informierten sich am Wochenende über die historische Wassermühle in Wahrenholz. Dort gab es Infos über die Kunst des Müllerhandwerkers und die Erzeugnisse aus Schrot und Korn. ImageInhaber und Müllermeister Wilfried Nitsche sowie die emsigen Mitglieder des Fördervereins „Wahrenholzer Mühlenfreunde" und viele Helfer sorgten für Unterhaltung, Abwechslung und Führungen durch das historische Mühlengebäude mit seinen rotierenden Mahlsteinen und Schüttelsieben, die durch „lse-Wasserkraft" über das Getriebe zum Mahlen in Gang gesetzt werden.

Müllermeister Uwe Bente erklärte den Besuchern während der Führungen durch das Mühlenhaus vom Keller - wo das Flüsschen Ise das Wasserrad schon seit Jahrhunderten antreibt - bis hin zum zweiten Obergeschoss die Funktionen und Arbeitsweisen.

Er erläuterte, wie Schrot und Mehl aus den verschiedenen Getreidekörnern wie Roggen, Weizen, Gerste und Hafer erzeugt werden. Bentes Schwester Beate bot anschließend den Teilnehmern das gebackene und leckere Endprodukt als „Krustenbrot" zum Kauf an.

Parallel zum Müllerhandwerk präsentieren Hobbykünstler aus der Region ihre selbst gefertigten Produkte wie Holzbastel und -drechselarbeiten, Strick- und Stickwaren, Modeschmuck, Seidenmalereien, Porzellan- und Tonarbeiten, Malereien und landwirtschaftliche Produkte wie Honig, Fleisch und Wurstwaren. Gegenüber der Wassermühle zeigten die Freunde historischer Landmaschinen Wahrenholz alte Maschinen und Traktoren. Zu Besuch kamen außerdem einige Besitzer von alten Hanomag Lastwagen.
 
Auf einen Blick...
Kontakt
So finden Sie uns...
An/Abmelden
Impressum
Datenschutz